Cosnova support for Amani girls

We are extremely happy and proud to have Cosnova join our growing family of corporate sponsors. Cosnova is a young and dynamic company out of Sulzbach, Germany, setting standards on the international market for decorative cosmetics for over ten years. They are also extremely socially aware, supporting numerous projects both locally and internationally.

cosnova-logo

In 2016 they chose to support Amani Children’s with a Girls Education Grant in value of 10,000 Euro. They will cover all education and education related costs for Amani girls. Some of those girls are in standard Amani based education program – they live in the Children’s home and attend state recognized classes within. Some attend home based education – they were reunified with their families, but Amani still supports them, paying their school fees and materials, supporting their families and scheduling regular sending social workers visits to help end encourage them. Lastly, some of the children who find their way to Amani are already older and never had an opportunity to attend school, thus being several years behind normal education level. For those kids, Amani hires extra teachers and offers a double-speed program, where dedicated staff and children manage to absolve two school years in one calendar one.

Cosnova’s grant covers the costs for our girls in all three modalities of education, providing for all school fees, school materials, books, transportation costs, family support and extra-teacher’s salaries for the whole year.

As the first semester came to close, it can already be said that this project is a roaring success. Our girls are working hard and doing really well in school, cherishing the opportunity to finally have an education. They are not on the streets anymore and they learn and dream of one day becoming tailors and teachers. These are some of the girls, whose lives tuke a huge turn for the better, thanks to Cosnova’s generous support:

joyce

mariam

neema

 

 

 

Basketballturnier 2016

Wie schon in den letzten Jahren durften wir die Bewirtung der Süddeutschen Firmen Basketball Meisterschaft übernehmen. Das Turnier fand diesmal in der Hinterweil-Realschule in Sindelfingen statt. Für uns eine tolle Sache, da wir von unserem Verpflegungsstand aus das Spielfeld im Blick hatten und die Spiele live verfolgen konnten.

20160416_105239

Unsere Mitglieder haben uns super unterstützt und fleißig leckere Kuchen und herzhafte Snacks gebacken. Die hungrigen und gutgelaunten Spieler haben insgesamt 470 Euro in unsere Kasse geworfen. Herzlichen Dank! 20160416_105633

 

Bis zum nächsten Jahr Jungs und Mädels!

Wachstum und Ernte

 

1911250_10153308841390709_3657416397686545313_o

Gerade kam der letzte Newsletter von Amani hier in die Mail ein und die berichten über großartiges Wachstum:  Die Farm wächst—die bauen gerade den Stall— und die Youth Transition Houses wachsen auch und Amani an sich wird ebenfalls größer, denn sie planen einen neuen Standort in Arusha.

Wie gesagt, der Stall wird gerade gebaut und somit gibt es noch keine Tiere aber die Farm funktioniert ansonsten: gerade wurde der Mais geerntet. Dieses Jahr hat die Farm ca. 10 Säcke Mais produziert, was dem Konsum im Heim in etwa zwei bis vier Monate entspricht.

Hier könnt ihr mehr darüber lesen und die Bilder sehen.

Eine besonders tolle Geburtstagsparty

manue-DSC_0080

 

Manue hatte Geburtstag und wollte feiern. Sie hat eine Party organisiert und alle ihre Freunde eingeladen. Normal bis hier. Das außerordentliche ist, was Manue sich von ihren Freunden als Geschenk gewünscht hat: Spenden für Amani!

So hat sie nicht nur ein leckeres Buffet und fröhliche Musik organisiert sondern auch eine Schachtel, wo ihre Gäste das Geld einwerfen konnten, das sie für ein Geschenk ausgegeben hätten. Es kamen 540 Euro zusammen! Wahnsinn! So großzügige Freunde hat Manue, eine unserer Fans der ersten Stunde.

Ihre Begründung für so eine Initiative ist sinnvoll: Sie hat alles, was sie braucht oder sich wünscht und ihre Freunde würden sich den Kopf zerbrechen, um das passende Geschenk zu finden. Dabei ist das Geld viel besser angebracht, wenn Menschen es bekommen, die eben nicht alles haben, was sie nötig haben. Tja, eigentlich geht es den meisten von uns so. Denkt daran bei Eurem nächsten Geburtstag!

Wir sagen: vielen Dank, Manue und Familie, dass Ihr an uns gedacht habt, als Empfänger für diese Spende.

420 Euro vom Softball Turnier

This slideshow requires JavaScript.

 

Gesterm war ein wunderbarer sonniger Tag auf dem Feld der Sindelfingen Squirrels. Für die Teams, die an dem Softball Turnier teil genommen haben war es ein langer Tag, in dem jedes 3 Spiele gespielt hat. Die Tübingen Hawks, die Karlsruhe Cougars und die Göppingen Greensox sind hierher gefahren und haben tapfer gegenseitig und gegen unsere Squirrels gespielt. Und alle haben ordentlich gegessen und getrunken, es war ja ein heißer Tag und unsere Mitglieder haben lecker gebacken und gegrillt. So dass am Ende des Tages 420 Euro in der Kasse waren. Yeeeh! Danke Euch allen: Spielern, Helfern, Bäckern und besonders den Squirrels, die uns die Gelegenheit gegeben haben.

Ein wunderschöner Tag

This slideshow requires JavaScript.

Ein großer Tag, trotz des Nieselregen, voller Tanz, Spiele, gutes Essen und sogar Schwimmen!

Wusstet Ihr…

girlZustätzlich zu den Kindern im Kinderheim, die in Amani eigenem Bildungsprogramm eingeschrieben sind, unterstützt Amani auch 128 Kinder, die zu ihren Familien zurückgekehrt sind, mit ihrer Ausbildung in ihren Gemeinden. Die Reichweite von Amani geht weit über die Arbeit in Moshi, denn es gibt Amani Kinder im ganzen Land, und die bekommen eine Chance für eine Ausbildung und eine viel bessere Zukunft!

Usafi = Putzen

cleaning1

Jede drei Monate wird der gesamte Amani in Seifenwasser getränkt und alle Amani Kinder und Betreuer machen mit um sicherzustellen, dass das Haus ist ein super sauberen Raum ist: zu leben, zu lernen und zu spielen! Es ist eine Menge Arbeit (und viel Spaß) und die Kinder nehmen eine Menge Stolz daran, Amani sauber zu halten.

cleaning2

Street education in action

streeteducation1

Einer der wichtigsten Schwerpunkte der Amani Arbeit  ist auszugehen und sich mit Kindern auf den Straßen zu treffen. So wird Vertrauen aufgebaut und kann man den Kindern wissen lassen, wie Amani ihnen helfen kann. Für viele ist das Versprechen von einem warmen Bett und eine warme Mahlzeit genug, um die Straßen hinter sich zu lassen. Aber mehr als das sind Bildung, die Chance, familiäre Beziehungen zu reparieren und den Kindern eine bessere Zukunft zu geben, was Amani so einzigartig und besonders machen.

Fokus auf einem Kind: Rama

Rama

Aus dem Amani Newsletter:

Rama ist ein kluger Junge mit einem strahlenden Lächeln, der seit 2012 in Amani wohnt. Er lebte auf den Straßen der Stadt Arusha für etwa einen Monat bevor die Amani Straße Erzieher das hungrige Kind mit den großen Augen fanden. Es ist ein Glück, dass sich unsere Wege damals kreuzten, und es brauchte nicht viel Überzeugungsarbeit bis Rama die kalten, rauen Straßen von Arusha hinter sich ließ und zu Amani kam. Bei der weiteren Untersuchung fanden wir heraus, dass der Grund, warum Rama auf die Straßen gegangen war die intensiven Auseinandersetzungen mit seiner Stiefmutter waren. Missbrauch, Wachsen in einem sehr armen Umfeld und die Vorenthaltung vom dem Schulbesuch hatten Rama hoffnungslos gemacht.

Einmal in Amani, begannen die Dinge sich zu ändern. Rama nahm sofort seine Ausbildung wieder in unserem “Starters” Klasse (Teil unseres Vor-Ort-beschleunigten Bildungsprogramms) auf, und er ist seitdem gut voran gekommen. Rama ist derzeit in unserem höchsten Klasse, der Klasse A. Im nächsten Jahr wird er zu einer örtlichen Schule in Moshi wechseln, wo er seine Prüfungen schreiben kann, um auf die weiterführende Schule zu gehen. Nach einigen Beratungsitzungen mit unserem Sozialarbeiter John haben Rahma und seine Stiefmutter Frieden geschlossen . Seine Familie ist sehr glücklich für Rama und ist auch dankbar, dass er in der Lage war, die Erziehung zu bekommen, die er verpasst hatte. Rama verbringt  jetzt die meisten Feiertage und Ferien zu Hause mit seiner Familie.  Unsere oberste Priorität für Rama ist, dass er eine Ausbildung erhält. Im Jahr 2016 wird er seine Grundschule abschließen, bevor wir fortfahren, ihn mit seiner Familie im Jahr 2017 wieder zu vereinigen Von dort werden wir auch weiterhin Rama durch seine gymnasial Zeit unterstützen.

Rama ist ein Modell für die anderen Amani Kinder geworden, sowohl im Klassenzimmer wie außerhalb.. Rama ist sehr verantwortlich und verbringt seine Nachmittage dabei, sich um unseren Lagerraum zu kümmern. Er ist auch ein guter Führer und sehr effizient an der Organisation der jüngeren Kinder und am Sicherstellen, dass sie sich um ihre Hausarbeit und -aufgaben kümmern. Nach dem Gymnasium-Abschluss will Rama zu einem Lehrer College gehen. Dies ist eine ausgezeichnete Wahl, er ist für die Lehrerrolle sehr geeignet. Rama Ehrgeiz und Disziplin, mit der Unterstützung von Amani, werden ihn zweifellos zu seinen Ziele führen.