Willkommen!

Wir sind ein gemeinnütziger Förderverein, der sich zum Ziel gesetzt hat, Amani Children’s Home aus Moshi in ihren Bemühungen zu unterstützen, den bedürftigen Kindern in Tansania zu helfen. Wir arbeiten mit Amani Children’s Home eng zusammen und bestimmen, wie die von uns gesammelte Hilfe lokal verwendet sein soll.

Mehrere unserer Mitglieder haben das Kinderheim in Afrika bereits besucht, oder dort sogar bereits ehrenamtlich gearbeitet, und haben sich vor Ort davon überzeugen können, wie notwendig die Hilfe ist und wie sorgfältig damit umgegangen wird.

Unsere Mission ist es, diesen Kindern, die mit weniger Glück geboren sind als wir, weiterhin zu helfen. Und dafür brauchen wir Ihre Hilfe. Jeder gespendete Cent kommt zu 100% bei Amani in Tansania an! Alle anfallenden Gebühren werden durch unsere Mitglieder gedeckt.

 

Fokus auf einem Kind: Rama

Rama

Aus dem Amani Newsletter:

Rama ist ein kluger Junge mit einem strahlenden Lächeln, der seit 2012 in Amani wohnt. Er lebte auf den Straßen der Stadt Arusha für etwa einen Monat bevor die Amani Straße Erzieher das hungrige Kind mit den großen Augen fanden. Es ist ein Glück, dass sich unsere Wege damals kreuzten, und es brauchte nicht viel Überzeugungsarbeit bis Rama die kalten, rauen Straßen von Arusha hinter sich ließ und zu Amani kam. Bei der weiteren Untersuchung fanden wir heraus, dass der Grund, warum Rama auf die Straßen gegangen war die intensiven Auseinandersetzungen mit seiner Stiefmutter waren. Missbrauch, Wachsen in einem sehr armen Umfeld und die Vorenthaltung vom dem Schulbesuch hatten Rama hoffnungslos gemacht.

Einmal in Amani, begannen die Dinge sich zu ändern. Rama nahm sofort seine Ausbildung wieder in unserem “Starters” Klasse (Teil unseres Vor-Ort-beschleunigten Bildungsprogramms) auf, und er ist seitdem gut voran gekommen. Rama ist derzeit in unserem höchsten Klasse, der Klasse A. Im nächsten Jahr wird er zu einer örtlichen Schule in Moshi wechseln, wo er seine Prüfungen schreiben kann, um auf die weiterführende Schule zu gehen. Nach einigen Beratungsitzungen mit unserem Sozialarbeiter John haben Rahma und seine Stiefmutter Frieden geschlossen . Seine Familie ist sehr glücklich für Rama und ist auch dankbar, dass er in der Lage war, die Erziehung zu bekommen, die er verpasst hatte. Rama verbringt  jetzt die meisten Feiertage und Ferien zu Hause mit seiner Familie.  Unsere oberste Priorität für Rama ist, dass er eine Ausbildung erhält. Im Jahr 2016 wird er seine Grundschule abschließen, bevor wir fortfahren, ihn mit seiner Familie im Jahr 2017 wieder zu vereinigen Von dort werden wir auch weiterhin Rama durch seine gymnasial Zeit unterstützen.

Rama ist ein Modell für die anderen Amani Kinder geworden, sowohl im Klassenzimmer wie außerhalb.. Rama ist sehr verantwortlich und verbringt seine Nachmittage dabei, sich um unseren Lagerraum zu kümmern. Er ist auch ein guter Führer und sehr effizient an der Organisation der jüngeren Kinder und am Sicherstellen, dass sie sich um ihre Hausarbeit und -aufgaben kümmern. Nach dem Gymnasium-Abschluss will Rama zu einem Lehrer College gehen. Dies ist eine ausgezeichnete Wahl, er ist für die Lehrerrolle sehr geeignet. Rama Ehrgeiz und Disziplin, mit der Unterstützung von Amani, werden ihn zweifellos zu seinen Ziele führen.

Amani girls rock!

Amanigirls

 

Es ist toll zu sehen, dass es immer mehr Mädchen werden, die Amani von den Straßen retet. Die Arbeit der Straßen-Sozialarbeiterinnen war noch nie so wichtig gewesen. Man merkt den Erfolg der Bemühungen, mehr Mädchen zu erreichen. Glückliche, gesunde, sichere Amani girls!

Schultage

PaskaliDas ist Paskali, einer der jüngsten Kinder in Amani, strahlt in seiner Uniform* und lächelt über das ganze Gesicht. Für die jüngeren Kinder schaut Amani, dass sie in der Schule mit Gleichaltrigen eingeschrieben werden, denn für sie gibt es keine Notwendigkeit, an der “im Haus” beschleunigten Bildungsprogramm teil zu nehmen. Paskali blüht und  ist auf seinem Weg in eine bessere Zukunft durch Bildung.

*Übrigens, so eine Uniform kostet 7 Euro, ein paar Kaffees bei uns. Man kann eine hier spenden.

Kilimandscharo Marathon – Amani machte mit

Runners

Direkt aus Amani, Moshi:

“Der jährliche Kilimanjaro Marathonlauf ist immer eine gute Plattform gewesen, um Aufmerksamkeit für die Amani Kinder zu schaffen. Lokale Sponsore werben über die Amani Arbeit und diese wird den internationalen Marathonlauf-Teilnehmern bekannt gemacht. Für die Amani Kids und ihre Betreuer ist es eine aufregende Gelegenheit, an diesem international berühmten Veranstaltung teil zu nehmen.

Wie üblich, zahlreiche Amani Kinder nahmen an der 5 km “Fun Run”, das eine große Leistung für viele unserer Klieinere ist. Dieses Jahr trainierten aber 5 Amani Kids für den 21 Km-Halbmarathon – mit hervorragenden Ergebnissen!

Von 2459 Halbmarathon-Läufern, unsere Junges legten diese Plätze:

Simon (vorne, links) 392

Rziki (hinten, rechts) 564

Andasoni (vorne, rechts) 565

Emmanuel (hinten, Mitte) 637

Hussein (hinten, links) 725

Es war herzerwärmend, so viele positive Nachrichten und großzügige Unterstützung für unser Superstar Läufern zu erhalten. Wir sehen uns nächstes Jahr an der Ziellinie!

Pläne, den Kili zu besteigen? Mach was Gutes daraus!

shelter

Du kannst den Kilimandscharo mit Private Expeditions besteigen und dabei etwas Gutes für die Amani Kids machen.

Mach bei dem Kilimandscharo Charity-Aufstieg mit (23-30 August) und hilf damit Geld zu sammeln, das für den Bau eines Nachtshelters für die Straßenkinder in Arusha notwendig ist. Oder sag es weiter, wenn Du von jemandem weißt, der so was plant. Plätze sind begrenzt, mehr Info hier.

Betreuung für Kinder außerhalb vom Heim

Manche Kinder werden von Amani zurück zu ihren Familien gebracht, wenn diese ausfindig sind. Aber Amani betreut diese Kinder weiter. Wie das genau geht, seht Ihr in diesem Video.

Bildung im Hause

Wenn Ihr Euch mal fragt, wie genau läuft das Bildungsprogram für die Kinder, die im Amani Heim wohnen, hier ein tolles Video.

Die Brücke zum Erwachsen-Leben: Transition Houses

Freunde von Amani Deutschland - Transition HousesEin weiteres Projekt vom Amani Children’s Home sind die Transition Houses: Betreute Wohnungen, für die Jungs, die aus Alter Gründen das Heim verlassen. So können sie in ihr neues Leben begleitet werden. Tansania ist eine Gesellschaft, wo die familiären Bindungen und Kontakte ganz wichtig für das Start ins Leben von einem jungen Erwachsenen sind. Jungs, die keine Familie mehr haben, haben es besonders schwierig. In diesen Häusern bekommen sie die Unterstützung, die sie brauchen. Ein Mal mehr, Amani ersetzt hier die Familie.

Mehr und bessere Information, aus erster Hand, bekommt Ihr direkt von Amani, wenn Ihr Euch zum Newsletter abonniert.

Die Kiladeda Farm im Betrieb

freundevonamani.de/wp-content/uploads/2015/04/FreundeVonAmaniDeutschland-Saeen-770Letzten Monat war ein Festtag auf der Farm: erstes Mal Säen und Anpflanzen. Es ist noch viel zu tun aber es ist gut zu sehen, dass die Anstrengungen von uns allen: Verein, Spender, Kinderheim, Kinder selber… Frucht bringen, im wahrsten Sinne des Wortes.

Man kann immer noch Gehälter fürs Personal spenden. Hier.

Mehr davon seht Ihr in der Facebook Seite vom Amani Children’s Home und in unserem Post.

Übrigens: Vor kurzem sind 18000 Euro nach Moshi gegangen

FreundeVonAmaniDeutschland-Reis-770Die Kasse war voll nach den vielen Spenden für die Farm und wir haben im Februar 18000 Euro an Moshi senden können. Danke Euch, Spender!