Willkommen!

Wir sind ein gemeinnütziger Förderverein, der sich zum Ziel gesetzt hat, Amani Children’s Home aus Moshi in ihren Bemühungen zu unterstützen, den bedürftigen Kindern in Tansania zu helfen. Wir arbeiten mit Amani Children’s Home eng zusammen und bestimmen, wie die von uns gesammelte Hilfe lokal verwendet sein soll.

Mehrere unserer Mitglieder haben das Kinderheim in Afrika bereits besucht, oder dort sogar bereits ehrenamtlich gearbeitet, und haben sich vor Ort davon überzeugen können, wie notwendig die Hilfe ist und wie sorgfältig damit umgegangen wird.

Unsere Mission ist es, diesen Kindern, die mit weniger Glück geboren sind als wir, weiterhin zu helfen. Und dafür brauchen wir Ihre Hilfe. Jeder gespendete Cent kommt zu 100% bei Amani in Tansania an! Alle anfallenden Gebühren werden durch unsere Mitglieder gedeckt.

 

Betreuung für Kinder außerhalb vom Heim

Manche Kinder werden von Amani zurück zu ihren Familien gebracht, wenn diese ausfindig sind. Aber Amani betreut diese Kinder weiter. Wie das genau geht, seht Ihr in diesem Video.

Bildung im Hause

Wenn Ihr Euch mal fragt, wie genau läuft das Bildungsprogram für die Kinder, die im Amani Heim wohnen, hier ein tolles Video.

Die Brücke zum Erwachsen-Leben: Transition Houses

Freunde von Amani Deutschland - Transition HousesEin weiteres Projekt vom Amani Children’s Home sind die Transition Houses: Betreute Wohnungen, für die Jungs, die aus Alter Gründen das Heim verlassen. So können sie in ihr neues Leben begleitet werden. Tansania ist eine Gesellschaft, wo die familiären Bindungen und Kontakte ganz wichtig für das Start ins Leben von einem jungen Erwachsenen sind. Jungs, die keine Familie mehr haben, haben es besonders schwierig. In diesen Häusern bekommen sie die Unterstützung, die sie brauchen. Ein Mal mehr, Amani ersetzt hier die Familie.

Mehr und bessere Information, aus erster Hand, bekommt Ihr direkt von Amani, wenn Ihr Euch zum Newsletter abonniert.

Die Kiladeda Farm im Betrieb

freundevonamani.de/wp-content/uploads/2015/04/FreundeVonAmaniDeutschland-Saeen-770Letzten Monat war ein Festtag auf der Farm: erstes Mal Säen und Anpflanzen. Es ist noch viel zu tun aber es ist gut zu sehen, dass die Anstrengungen von uns allen: Verein, Spender, Kinderheim, Kinder selber… Frucht bringen, im wahrsten Sinne des Wortes.

Man kann immer noch Gehälter fürs Personal spenden. Hier.

Mehr davon seht Ihr in der Facebook Seite vom Amani Children’s Home und in unserem Post.

Übrigens: Vor kurzem sind 18000 Euro nach Moshi gegangen

FreundeVonAmaniDeutschland-Reis-770Die Kasse war voll nach den vielen Spenden für die Farm und wir haben im Februar 18000 Euro an Moshi senden können. Danke Euch, Spender!

Show you like us: 10 Euro im Jahr

show-us

Die Amani Projekte kennt Ihr schon aber haben wir mal hier über unseren Haushalt erzählt?

Freunde von Amani Deutschland e.V. hat von seiner Gründung an den Vorsatz, dass jeder gespendete Euro ins Amani Kinderzenter in Moshi ankommt. Hundertprozentig. Um das zu ermöglichen, werden die Vereinkosten von den Mitgliedsbeiträgen gedeckt. Und wir halten die Kosten möglichst gering. Sehr gering. Unsere Kosten betragen die Gebühre für dieses Domain (ca. 30 Euro im Jahr) und was wir für ein paar Briefmarken zahlen. Das ist es. Alles andere wie z.B. die Bewirtung bei unseren Events wird von unseren großzügigen Mitgliedern parat gestellt (und von ihren Schwiegermüttern, Nachbarn u.s.w., die für uns so gern und lecker backen). So dass unsere Ausgaben im Jahr in der Regel unter 50 Euro bleiben.

Das bedeutet, dass wir immer bisher Gelder von den Mitgliedsbeiträgen übrig gehabt haben. Übrig? Hier bleibt nichts, das heißt: diese “übrigen” Gelder werden auch nach Moshi überwiesen. So das sie zu Spenden werden.

So überweisen wir mehr als 100 Cent für jeden gespendete Euro, weil wir die Spenden mit unseren Mitgliedsbeiträgen aufstocken. Gut, oder?

Wenn Du noch nicht Mitglied bist: Hast Du daran gedacht, es zu werden? Es kostet nur 10 Euro im Jahr. Für uns in Europa sind es “nur” 10 Euro, in Tansania können 10 Euro viel bewegen. Komm und werde Mitglied! Wir freuen uns auf Dich.

410 Euro vom Basketball Turnier

http://freundevonamani.de/wp-content/uploads/2015/04/FreundeVonAmaniDeutschland-Basket-770.jpg

Ein weiteres Jahr durften wir die Bewirtung der Süddeutsche Firmen Basketball Meisterschaft übernehmen. Unsere Mitglieder haben fleißig gebacken und wir haben über 100 Sandwiches serviert. Die hungrigen und gutgelaunten Spieler haben 410 Euro in unsere Kasse geworfen. Sie waren happy, wir waren happy. Bis zum nächsten Jahr, Jungs!

Kiladeda – Gemeinsam bauen wir eine Farm

[for English text please click here]
Amani-Farm-Banner-640x430

 

 

 

 

Hey! Danke, dass du vorbeischaust und uns mit dem Bau der Farm für die Kinder in Moshi helfen willst!

Um mehr über das Projekt zu erfahren, klicke bitte oben auf “Info”. Hier die Kurzfassung: Es gibt in der Nähe des Kinderheims ein fast zwei Hektar großes Stück Land, auf dem zur Zeit Mais angebaut wird. Wir wollen den Kindern helfen, es in eine richtige Farm auszubauen, auf der es neben Mais auch viele verschiedene Gemüse- und Obstsorten geben wird und auch einige Tiere. Damit können zwei wichtige Ziele erreicht werden. Zum einen können die Mahlzeiten bei Amani mit den Lebensmittel der eigenen Farm bereichert werden. Viel viel wichtiger ist aber, dass man die Farm als Bildungszentrum nutzen kann, in dem viele Kinder den richtigen Umgang mit Pflanzen und Tieren lernen und dies in der Zukunft anwenden können.

Freunde von Amani aus Sarasota in Florida haben dieses Projekt gestartet und bereits stark unterstützt. Der Acker wurde schon eingezäunt, die Steine entfernt und das Land unterteilt und nivelliert. Zur Bewässerung dient der nahe gelegene Kiladeda-Fluss (daher der Name der Farm). Mit dem Bau der notwendigen Gebäuden wurde bereits begonnen. Aber es gibt noch viel Arbeit zu tun, bevor die ersten Lebensmittel geerntet werden können und wir wollen die Mittel dafür sicherstellen. Mit deine Hilfe können wir es schaffen.

Du kennst sicherlich die Spiele, in denen man online eine Farm aufbaut. Bei uns funktioniert das im Prinzip genauso, nur ist es Tausend mal besser, da eine wirkliche Farm entsteht, die das Leben viele bedürftiger Menschen verändern kann.

Lasst uns zusammen Kiladeda spielen, Zwiebeln oder Papaya einpflanzen, eine Ziege kaufen, eine Schule oder einen Wassertank errichten, oder einen Lehrer für eine Woche einstellen.
Und dann können wir zuschauen, wie die Farm wächst und den Kindern hilft die es wirklich brauchen. Danke.

Kiladeda Farm: Sie wächst!

This slideshow requires JavaScript.

Danke an alle, die es möglich machen.

Du kannst hier spenden, damit es noch größer und besser wird. Information über das Projekt kannst Du hier lesen und unter diesem Link findest du die bisherigen Spenden. Jeden Tag mehr!

Eine Reise: Von Hoffnungslosigkeit zum Collegeabschluss

Viele Kinder bei Amani wissen um die Bedeutung von Bildung und dass sie der Weg in eine erfolgversprechende Zukunft sind. Ramadhani ist ein gutes Beispiel dafür.

Als die Mitarbeiter von Amani auf den 14-Jährigen Rahmadhani trafen, lebte er bereits mehrere Monate auf der Straße und hielt sich mit Gelegenheitsjobs über Wasser.

Schnell stellte sich heraus, dass dieser fleißige junge Mann nicht nur für seinen täglichen Lebensunterhalt arbeitete, sondern sich damit auch den Besuch einer Schule ermöglichen wollte. Für die Erfüllung seines Traums von Bildung ließ er seine Eltern und seinen Bruder in ihrer kleinen Lehmhütte in den Slums zurück.

Amani brachte ihn von der Straße weg und unterstütze Ramadhani in seinem Streben nach Bildung indem sie die Schulkosten zahlten. Konsequent verfolgte er seinen Weg und hatte schnell den erfolgreichen Abschluss der Primary School in der Tasche. Während er die Secondary School besuchte, wurde die Familie von mehreren Schicksalsschlägen getroffen. Zuerst verstarb sein jüngerer Bruder und kurz darauf auch sein Vater. Trotz des großen Kummers intensivierte der Junge sein Bemühungen in der Schule gute Leistungen zu zeigen, stets im Bewusstsein, dass dies der Schlüssel für seine Zukunft ist und auch die seiner verwitweten Mutter.

Ramadhani schloss schließlich die Secondary School ab und da ihn Bildung so faszinierte, beschloss er seine Begeisterung für Wissen zu teilen und als Lehrer zu arbeiten. Er bewarb er sich am Teacher’ College und wurde dort angenommen. Auch hier unterstützte ihn Amani durch die Übernahme der Gebühren. So konnte Ramadhani seinen großen Traum weiterverfolgen und sich am College einschreiben.

Kürzlich hat Ramadhani das Teacher’s College erfolgreich beendet und wir alle warten voller Vorfreude darauf, dass die offizielle Erlaubnis zum Unterrichten eintrifft. Ramadhani freut sich darauf seine lange Bildungsreise fortzusetzen, indem er sein Wissen und seine Erfahrungen an die nächste Schüler-Generation weitergeben kann.
Ramahanis Weg und seine Zielstrebigkeit trotz aller Widrigkeiten seinen Traum zu verwirklichen, machen ihn zum Vorbild für viele Kinder bei Amani. Sie sehen, dass sich Einsatz und Hingabe auszahlen kann.

Amani ist sehr stolz auf Ramadhanis Leistungen und seine Ausdauer! Genauso stolz und dankbar sind wir für die Hilfe der vielen Unterstützer weltweit, ohne die eine solche Reise nicht möglich gewesen wäre, eine Reise die Hindernisse überwunden und Träume verwirklicht hat.